Aufsehen mit Manuel am 13.05.2020

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (1.Tim 2,1-7)

Das Gemeindegebet

21 So ermahne ich nun, dass man vor allen Dingen tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen,

2 für die Könige und für alle Obrigkeit, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit.

3 Dies ist gut und wohlgefällig vor Gott, unserm Heiland,

4 welcher will, dass alle Menschen gerettet werden und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

5 Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus,

6 der sich selbst gegeben hat als Lösegeld für alle, als sein Zeugnis zur rechten Zeit.

7 Dazu bin ich eingesetzt als Prediger und Apostel – ich sage die Wahrheit und lüge nicht –, als Lehrer der Heiden im Glauben und in der Wahrheit.

Unter Aufsehen veröffentlichen wir täglich einen Impuls aus der Gemeinde. Dieser kann auch per Telefon abgehört werden: 07631-9773003. Die Folgen der vorhergehenden Tage können im Archiv angesehen werden.
Copyright
Video: 2020 Evangelische Kirche Neuenburg und Zienken bzw. bei den Autorinnen/Autoren
Bibeltext: Lutherbibel, revidiert 2017, 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart