Ausschreibung der Pfarrstelle Neuenburg/Rhein, Kirchenbezirk Breisgau-Hochschwarzwald

Die Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Neuenburg am Rhein und Zienken ist ab 1. September 2020 mit einem vollen Dienstverhältnis zu besetzen, nachdem unser Pfarrehepaar, nach 10 Jahren in Neuenburg, eine neue Aufgabe übernimmt.
Das Bemühen des verjüngten Kirchengemeinderats ist es, das Leitmotiv „Nah bei Gott und nah bei den Menschen“ immer mehr in der Gemeinde sicht- und spürbar werden zu lassen. Dazu gehören für uns auch niederschwellige missionarische Angebote an unser Umfeld. In allem Gestalten möchten wir nicht nur darum bitten, dass Gott segnet was wir tun, sondern immer mehr tun was Gott segnet.

Unsere Gemeinde zeichnet sich durch die Bereitschaft aus, alte Wege zu hinterfragen, durch einen starken Gestaltungswillen, kreatives Potential und den Mut neue Wege zu beschreiten. Wir freuen uns auf neue Impulse des/r künftigen Stelleninhaber/s.
Die sonntäglichen Gottesdienste (150-200 Besucher) sind der zentrale Treffpunkt unserer Gemeinde. Sie sind liturgisch und musikalisch zeitgemäß gestaltet. Besonders am Herzen liegt uns auch die Familienfreundlichkeit der Gottesdienste: Zeitgleich zum Gottesdienst finden auf alle Altersstufen angepasste Kindergottesdienste statt.
Wir schätzen einen alltagsnahen Predigtstil mit klarem biblischem Bezug und freuen uns an moderner Gottesdienstgestaltung. Die Fähigkeit zum Delegieren, eine ausgeprägte Teamfähigkeit, sowie beziehungsorientierte und pastorale Mitarbeiterführung und –begleitung, finden wir für die Aufgabe der Gemeindeleitung wichtig. Wir freuen uns sowohl über Einzelbewerbungen als auch über Pfarrer/innen in Stellenteilung.

Das der Kirche gegenüberliegende Gemeindezentrum öffnet täglich seine Türen für das dynamische Gemeindeleben. Das große Engagement der rund 150 ehrenamtlichen Mitarbeiter ermöglicht vielfältige und generationenübergreifende Begegnungsangebote, von der Krabbelgruppe bis zum Seniorennachmittag.
Um besondere Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien zu ermöglichen, sind zusätzlich 2 hauptamtliche Mitarbeiter angestellt. Diese werden seit 28 Jahren durch den Förderverein Apostelgeschichte e.V. finanziert.
Die Kirchengemeinde ist Trägerin von zwei Kindergärten (jeweils zwei Gruppen), welche in guter Kooperation mit der Kommune geführt werden. Sie sind fest in unsere Gemeindearbeit eingebunden.

Das mit der Pfarrstelle verbundene Regeldeputat Religionsunterricht umfasst sechs Wochenstunden. Der Konfirmationsunterricht erfolgt im Team, in gemeinsamer Verantwortung mit ehrenamtlich Mitarbeitenden und unseren Jugendreferenten.

Eine Pfarramtssekretärin arbeitet an vier Tagen in der Woche im Pfarramt (16h/Woche).

Die evangelische Kirchengemeinde zählt insgesamt ca. 3000 Mitglieder (ca. 2400 im Kernort und ca. 400 im Nebenort Zienken, sowie über 150 umgemeindete Mitglieder). Sie hat zwei Predigtstellen mit wöchentlich einem Gottesdienst im Kernort und 14-tägig im Nebenort.

Zur Verfügung steht in Neuenburg ein geräumiges Pfarrhaus (mit separatem Arbeitszimmer) in einem guten baulichen Zustand, in ruhiger Lage mit großem Gartengrundstück. Zentral liegt die helle Neuenburger Erlöserkirche mit ihren knapp 300 Sitzplätzen (erweitert und renoviert 1991–1993) und dem angrenzenden Gemeindehaus, in dem sich einer der beiden Kindergärten befindet. Die 1955 erbaute Christuskirche in Zienken umfasst 150 Sitzplätze (2015 modernisiert und renoviert).

Unsere Kirchengemeinde gehört zur Stadt Neuenburg am Rhein mit ca. 13.000 Einwohnern, verteilt auf einen Kernort (9.000) und drei Nebenorte, wobei nur der Nebenort Zienken (900) zur Evangelischen Kirchengemeinde Neuenburg gehört. Die ortsansässigen Kindergärten und Schulen sämtlicher Alters- und Bildungsstufen, sowie die bunte Vereinslandschaft bieten ein attraktives und familienfreundliches Umfeld. Neuenburg am Rhein ist eine aufstrebende Stadt mit Industrie und wachsendem Zuzug (http://www.l-tv.de/staedte-gemeinden/video/3082.html). 2022 findet in Neuenburg am Rhein die Landesgartenschau statt. Unsere Gemeinde pflegt einen positiven Austausch über gemeinsame und ergänzende Projekte mit der Stadt.

Wir schätzen unsere guten Kontakte zur katholischen Schwestergemeinde und zur evangelischen Allianz Markgräflerland.

Weitere Infos erhalten Sie auf www.kircheneuenburg.de und durch Herrn Friedhelm Hornig, Vorsitzender des Kirchengemeinderates, Telefon 07631 938 952, E-Mail: friedhelm.hornig@kircheneuenburg.de, sowie durch Dekan Rainer Heimburger, Telefon 07633 92 55 70 13, E-Mail: dekan@ekbh.de.