Campingtage 2021

Camping-Tage
02.-06.06.2021 in Arnay-le-Duc
(Frankreich)

Wir sind auf einem attraktiven Campingplatz mit beheiztem Pool, einen Spielplatz für Kinder und hellen, sanitären Einrichtungen in Arnay-le-Duc (bei Dijon).
Das Prinzip: Jeder wählt und bucht sich seinen Stellplatz selbst. Egal ob Kuppelzelt oder Wohnmobil, Luxus-Zelt oder Bungalow – vieles ist möglich.
Als Kirchengemeinde haben wir einen Stellplatz gemietet und bauen ein Shelter für die gemeinsamen Begegnungen auf.
Die Tage gestaltet jeder nach seinen eigenen persönlichen und familiären Bedürfnissen, alleine oder gemeinsam. Nach der Devise: „Jeder darf, keiner muss.“ bieten wir Freizeit- und inhaltliche Angebote an.
Die Abende verbringen wir dann in Gemeinschaft bei Grillstraße, Musik, Spiel und Impulsen für unser Leben.
Für alle, die gerne in einem Chalet oder Safarizelt in der Nähe unseres Shelters haben wollen, wird eine zeitnahe Anmeldung empfohlen!

Kontakt zum Campingplatz:
https://europe.huttopia.com/de/site/etang-de-fouche/
Weitere Informationen gibt es bei:
Jeremias Anton jeremias-anton@gmx.de oder
Pfarrer Thilo Bathke thilo.bathke@kircheneuenburg.de

Beten und Spenden für unsere Schwestern in Hohrodberg

Update 06.01.2021

Neben unzähligen Gebeten sind auch reichlich Spenden eingegangen. Es konnten fast 30.000€ an die Schwestern in Hohrodberg überwiesen werden. Für alles ein herzliches „vergelt’s Gott“!


Liebe Gemeinde

Wir möchten uns heute mit einem wichtigen Gebets- und Spendenaufruf an euch wenden. Seit vielen Jahren haben wir eine enge, herzliche Verbundenheit mit „unseren“ Schwestern vom Hohrodberg.

Viele von uns, ob allein, als Ehepaar, als Familie sowie viele unserer Hauskreise verbringen dort, zum Teil Jahr für Jahr, einzelne Tage oder Wochenenden. Ebenso zieht sich unser Kirchengemeinderat jedes Jahr im Januar dorthin zur Ältestenklausur zurück. Auch unsere Männerarbeit wäre ohne die vielen Hohrodberg Wochenenden kaum denkbar.
Die Schwestern sind für unsere Gemeinde aber weit mehr als nur liebevolle Gastgeberinnen. Sie beten in großer Verbundenheit und Treue für unsere Gemeinde, viele Gebetsimpulse haben segensreiche Veränderungen für uns gebracht, oft hat Gott durch die Schwestern klar und unmissverständlich zu uns gesprochen. Wir haben über die vielen Jahre so viel mehr von ihnen erhalten, als wir für Kost und Logis bezahlt haben.

In den letzten Monaten ist durch Corona für sie eine Situation entstanden,

weiterlesen…Beten und Spenden für unsere Schwestern in Hohrodberg

November Seniorenbrief

Hallo Ihr Lieben

schon wieder ist ein Monat vergangen.Der Seniorengottesdienst war ein guter Einstieg in die Seniorenarbeit. Das Thema: „Neue Wege“ läßt uns neue Möglichkeiten suchen mit Euch in Verbindung zu bleiben. Auch wenn im November kein Seniorengottesdienst stattfinden wird, wollen wir doch telefonisch mit Euch in Kontakt bleiben. Wenn Ihr das nicht möchtet sagt es bitte beim ersten Anruf.

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten sonntags um 10:00 Uhr oder um 11:15 Uhr. Wenn Ihr die Möglichkeit dazu habt, könnt ihr ihn auch gerne online auf unserer Homepage unter dem Stichwort „Predigt“ anschauen. (Er sollte aber auf der Startseite angezeigt werden).

Gerne laden wir Euch auch zu den „anderen Adventsandachten“ in Zienken ein. Es werden Andachten zum selber machen in der schön geschmückten Kirche ausliegen. Und eventuell werden auch 1-2 Präsenzandachten auf dem Platz vor der Zienkener Kirche gehalten werden.

Der folgende Impuls zur Jahreslosung 2021 hat Hansjörg Lindner für uns geschrieben. Vielen Dank dafür!

Jesus Christus spricht:
„Seid barmherzig,

wie auch euer Vater barmherzig ist!“
(Lukas 6, 36)

Der Aufruf Jesu ist klar – wir sollen genauso barmherzig sein wie unser Himmlischer Vater. Geht das und wo nehme ich solche Barmherzigkeit her? Schnell sagt unser Verstand: Nein das geht nicht, Gott ist schließlich Gott und ich bin nur ein Mensch! Und doch muss es möglich sein, denn sonst hätte uns Jesus diesen Auftrag nicht gegeben. ER lebte in der völligen Einheit mit Seinem und unserem Himmlischen Vater und darin liegt der Schlüssel für ein Leben voller Barmherzigkeit. Und wie kann das in unserem täglichen Leben gelingen?

weiterlesen…November Seniorenbrief