Liebe Gemeindemitglieder,

Das Coronavirus verbreitet sich in Europa schnell und einschneidende Maßnahmen wurden getroffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.
Wir als Kirchengemeinde wollen Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Aus diesem Grunde hat der Kirchengemeinderat Folgendes beschlossen:

Ab sofort und bis auf weiteres…

  • finden keine Gottesdienste und auch keine Passionsandachten statt.
  • Unsere Angebote im Kinder-und Jugendbereich werden eingestellt.
    Das betrifft auch die Mutter-Kind-Gruppen wie auch den Konfirmandenkurs
  • Seniorennachmittage finden nicht statt.

Wie geht es weiter?

Die neueste Entwicklung ist das Betretungsverbot der Stadt Neuenburg, also das Verbot sich im öffentlichen Raum aufzuhalten. Näheres dazu finden Sie auf der Homepage der Stadt Neuenburg.

In einer Zeit in der Distanz geradezu Nähe bedeutet, suchen wir neue Wege der Gemeindearbeit. Hier gilt es, sein Denken und seine Blickrichtung wieder neu auszurichten. Aufsehen auf den, der der Anfänger und Vollender unseres Glaubens ist. (Hebräerbrief 12,2)

Täglich „Aufsehen“ — das neue Format auf unserer Homepage

„Aufsehen“ gibt es täglich, ab 10.00 Uhr. Ein Abschnitt aus der Bibel lädt Sie zum Lesen ein. Dazu gibt es ein kurzes Video mit Gedanken eines Gemeindegliedes unserer Kirchengemeinde.

„Aufsehen“ gibt es auch am Sonntag ab 10 Uhr. Es ist ein Video mit Gedanken aus der Bibel im Kontext unserer Zeit. In der Regel von unserem Pfarrehepaar und anderen Prediger/innen unserer Gemeinde.

Sie finden diese Videos unserer Homepage. Gemeindemitglieder ohne Internetanschluss können über eine gebührenfreie Telefonnummer diese Impulse jederzeit auch hören. Telefon (gebührenfrei): 07631-9773003.

Kirchencafé „Zoom“

Im Anschluss an das sonntägliche Video gibt es das Kirchencafé „Zoom“.
Dahinter verbirgt sich eine Art Videokonferenz, zu der sich jeder hinzuschalten kann.
Als technische Voraussetzung müssen sie das Programm zoom.us herunterladen und sich dort anmelden, daher der Name.
Die Einwahlnummer für das Café lautet: 320 745 9747
Wir würden uns freuen, Sie dort zu treffen. Gerne mit einer Tasse Kaffee in der Hand!

Angebot für Kids

Wir haben uns entschieden, dass wir in dieser Zeit ohne Programm im Gemeindezentrum unser Programm als Video in eure Buden und Zimmer bringen. Deshalb hat Samuel Baumgartner einen YouTube-Kanal gestartet.
Am Freitag um 16 Uhr werden wir jeweils ein Video für die Preteens und Kraftstoffler hochladen. Am Sonntag um 10 Uhr wird ein Video jeweils mit einem Programm für die Königskids bereit sein. Laden Sie ihre Kinder ein mitzumachen und unterstützen Sie sie bei den Workshops, Spielen oder anderen Aufgaben. Gerne können Sie weitere Anregungen an ihn senden: Samuel.Baumgartner@KircheNeuenburg.de

Gottesdienste

Selbstverständlich gibt es auch jetzt weiterhin die im ZDF übertragenen Gottesdienste oder die Andachten im Radio.

Unsere Kirche in Neuenburg wollen wir während der Gottesdienstzeit (sonntags von 10 bis 11 Uhr) für die persönliche Stille und das Gebet öffnen. Die katholische Kirche wird ebenfalls und jeden Tag geöffnet sein und lädt auch uns Evangelische ein zum Gebet.
Die Kirche in Zienken ist tagsüber die ganze Woche geöffnet. Nehmen Sie das Angebot an. Sie finden dort auch immer eine kleine Anregung zum Gebet vorbereitet.

Auch hier gelten die Kontaktregeln: Bitte betreten sie die Kirchen maximal zu zweit und halten sie den notwendigen Sicherheitsabstand.

Täglich um 19 Uhr läuten unsere Kirchenglocken von jeher zum Gebet. Wenn wir jetzt nicht mehr persönlich zusammenkommen dürfen, dann können wir uns dennoch im Gebet vereinen: Jeden Abend um 19 Uhr. Gebete und Anregungen finden Sie im Evangelischen Gesangbuch unter den Nummern 789 und 790, aber auch Psalmen oder schlicht das Vaterunser führen uns im Gebet zusammen, als eine Gemeinde vor Gott.

Nah bei Gott – nah bei den Menschen so lautet der Leitgedanke unserer Gemeinde.

Nah bei den Menschen, das kann bedeuten, für Menschen einzukaufen, die in Quarantäne oder krank sind.
Wer selbst in Not ist oder Menschen in Not kennt, der oder die darf sich gerne ans Pfarramt unter der Telefonnummer: 07631- 799119 wenden. Wir werden, so gut wir es können, versuchen zu unterstützen und zu helfen.

Vor uns liegen Wochen, von denen wir noch nicht genau absehen können, was passiert. Das macht uns unsicher. 14 Tage oder vielleicht auch länger in häuslicher Quarantäne? Das kann belastend für die Seele sein. Dazu kommen vielleicht wirtschaftliche Sorgen oder der Verlust eines geliebten Menschen. Auch die ganz alltäglichen Sorgen hören ja nicht einfach auf.

Das Pfarrehepaar ist im Dienst und erreichbar. Tel: (07631- 9361402) oder via Mail Pfarramt@KircheNeuenburg.de.

Behüt Sie Gott, bis auf ein „echtes“ Wiedersehen!
Im Namen des ganzen Kirchengemeinderates

Ihr Pfarrehepaar Armin u. Sabine Graf